Skip to main content

DJI Mavic Pro Fly More Combo grau

1.189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Februar 2020 15:47
Abmessungen19,8 x 8,3 x 8,3Zentimeter
Gewicht0.7kg
Sensorauflösung12Megapixel
Videoauflösung4K mit 30fps
Batterie3830 LiPo Batterien
Reichweite7000Meter
Flugdauer27Minuten

DJI packt in den DJI Mavic Pro Features rein, die man eigentlich bei den großen Modellen erwartet. Ein kompakter Quadcopter, der bissig, agil und hochauflösende Bilder erfasst. Die DJI Drohne verfügt über eine fortschrittliche Flugsteuerung, die auf eine Vielzahl von Sensoren – einschließlich einer Boden-Kamera, Ultraschall, GPS, doppelt redundante IMUs und mehr – zählt.


Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist ein unbemanntes Flugobjekt! Echt jetzt? Ja, eine Drohne! Aber was für eine! Eine DJI Mavic Pro Fly More Combo in Grau.

DJI Drohnen haben sowohl die professionellen als auch die Freizeitfotografie und die Videografie-Märkte revolutioniert. Mit einfacher Manövrierfähigkeit, fokussierter Stabilisierung und einer qualitativ hochwertigen 4K Kamera kann die richtige Drohne dir helfen, das zu erreichen, was man nicht erreichen kann. Aber wie viel von diesem relativ jungen Markt ist mit billig Gimmicks, Zauberei und auffällige Augenwischereien die als Marketing-Gag sich entpuppen?

Um zu verstehen, was denn die perfekte Drohne ist, müssen wir erst mal bestimmen wie die perfekte Drohne so tickt bzw. fliegt. Die DJI Mavic Pro sollte in erster Linie fähig sein, mit Leichtigkeit und Präzision zu fliegen und sollte fähig sein 4K Videos aufzunehmen. Natürlich sollte die DJI Mavic Pro mit einer Qualitätskamera ausgestattet sein, ebenso wie die perfekte Steuerung der Kamera.

DJI Mavic Pro fast perfekt?

Für Profis und Drohnen-Enthusiasten gleichermaßen ist die DJI Mavic Pro die perfekte Ehe von unvergleichlicher Flugfähigkeit, einer hochwertigen 4K Ultra-HD Kamera und einem flachen Design. Einfach gesagt, es ist die beste Allround-Drohne, die man für Geld kaufen kann.

Es gibt mittlerweile unzählige Quadrocopter Optionen auf dem Markt. Für weniger oder mehr Geld, eigentlich für jedes Budget. Das tolle am DJI Mavic Pro ist Reisetauglichkeit. Kompaktes Design ohne dabei an Funktionen oder Qualität zu opfern. Im Gegensatz zu anderen teureren Drohnen, die eine langwierige Demontage erfordern, bevor man diese überhaupt in ein Koffer eingepackt bekommt, ist die DJI Mavic Pro so konzipiert, dass sie sich ganz einfach einklappen und in einen Reise-Rucksack passen.

Die Technik beim DJI Mavic Pro

Beim Fliegen bis zu 64 kilometer pro Stunde bietet diese schlanke und kompakte Drohne stabile und scharfe HD-Videos bei 4K / 30fps oder 1080p / 96fps sowie Fotos im 12MP Raw- oder JPG-Format. Beeindruckend die reinen Specs für diese kleine Drohne. Die Onboard-Kamera filmt und schießt auf etwas kleinerem Rahmen als das DJI Phantom 4, bietet aber ein rotierendes Modul, um die Orientierung von Landschaft zu Porträt zu ändern, ein nützliches Werkzeug für Fotografen. Es verfügt auch über eine Fokuseinstellung, die es dem Benutzer ermöglicht, sich auf ein beliebiges Objekt einzulassen und sich innerhalb von wenigen 50cm zu bewegen, was in der Nähe von Videographie eine nützliche Funktion ist, als bei der Hochgeschwindigkeits-Luftaufnahmen.

Die Mavic Pro ein kompakter Riese

DJI Mavic Pro

DJI Mavic Pro

 

Der DJI Mavic Pro ist nicht nur auf dem Niveau der DJI Phantom-Serie, sondern eine Verbesserung. Das verbesserte OcuSync-Übertragungssystem von dem Quadrocopter ermöglicht es der Drohne, so weit wie 7km entfernt zu fliegen. Während dem Live-Streaming mit 1080p-Video zu jedem Smartphone bzw. Tablet-Gerät an Controller angezeigt wird. Sobald die Ladezeit dem Ende naht, fliegt die Drohne nach Hause zurück. Dabei wird das Precision Landing System von Mavic Pro genutzt, seine Video- und GPS-Informationen führt es sicher und stabil an den Start- und Landepunkt zurück.

Die begleitende DJI GO App ist wirklich da, wo der Spaß beginnt. Innerhalb der App kann man die volle Kontrolle über den Mavic Pro steuern und alles von der Flugbahn bis hin zur Farbbalance einstellen. Die angebotenen intelligenten Flugmodi beinhalten Point-of-Interest, der es der Drohne ermöglicht, einen ausgewählten Punkt zu umkreisen, Wegpunkte für die Wiederholung von Pfaden und die Follow Me-Funktion. Sie können auch den Pfad des Mavic Pro mit TapFly manipulieren – das ist genauso einfach wie es klingt. Schließlich gibt es ActiveTrack für jeden beweglichen Objekt und Terrainn, um einen sicheren Abstand vom Boden und Hindernisse vor sich zu halten.

Selfie-Modus mit Gesten

Einfach mal die Fernsteuerung weglegen, um das vollkommene, natürliche Selfie zu erhalten. Alles, was du tun musst, ist den Mavic Pro in den Gestenmodus zu stellen und vor ihm dich hinzustellen. Die Mavic Pro wird dich automatisch erkennen. Hebe deine Arme an oder winke, und es wird dir folgen, und wenn du bereit bist für dein Foto, einfach ein Kastenform mit den Fingern zeichnen und schon hast du dein Selfie. Die Lichter unter den Mavic’s Vorderarmen beginnen zu blinken, und du wirst drei Sekunden später dein Foto haben.

Sport-Modus beim DJI Mavic Pro

Dieser Modus wurde für den reinen Spaß entworfen, so dass die Mavic Pro eine Höchstgeschwindigkeit von 64km/h erreichen kann. Agil und mit einer hohen Reaktionsfähigkeit, fast ob man ein Drohnen Rennen fahren möchte. Man kann es auch nutzen, um etwa schnelle Szenen zu filmen, oder um einen tollen Schnappschuss zu fangen. Auch im Sport-Modus wird der Mavic Pro sofort aufhören zu fliegen, wenn man die Steuerknüppel loslässt.

Dual-Sensor Redundanz

Im Flug benutzt der Mavic seinen Kompass, um ihm zu sagen, wo er hinfliegen soll, die Inertial Measurement Unit (IMU). Eine Unterbrechung des Datenflusses von einem dieser beiden kann dazu führen, dass es weniger zuverlässig fliegt, weshalb der DJI Mavic Pro nicht einen hat, sondern zwei von jedem. Immer wenn das System eine Inkonsistenz erkennt, wechselt es zum anderen und hält den Flug stabil und zuverlässig

Flight Autonomy beim DJI Mavic Pro

FlightAutonomy ist das Gehirn und das Nervensystem von DJI Mavic Pro: ein komplexes Netzwerk von Hard- und Software, das fünf Kameras, GPS / GLONASS, ein paar Ultraschall-Sucher, redundante Sensoren und eine Gruppe von 24 CPUs umfasst, um alle diese Informationen zu verarbeiten und zu sichern

Intelligente Batterien beim Mavic Pro

Die intelligente Flugbatterie verfügt über ein eigenes integriertes Batterie-Management-System, das alles von der verbleibenden Spannung, der eingesetzten Leistung, der Temperatur und mehr berücksichtigt, um die verbleibenden Flugzeiten zu berechnen, so dass es immer weiß, wann es nach Hause kommen soll. Es hat auch eine Vielzahl von Schutzmechanismen, um vor Überladung und Überentleerung zu verhindern. Die LiPo Batterie dauerhaft beschädigen können. Bei längerfristiger Lagerung sollten LiPo-Batterien nur bei 50% aufgeladen werden. Mehr oder weniger könnten dauerhafte Schäden entstehen. Wenn es unbenutzt bleibt, entlädt DJI Intelligent Flight Batteries die Leistung bis 50%, um gute die Batterie Gesundheit zu erhalten

Nachteile zum DJI Mavic Pro, gibt es die überhaupt?

Die einzigen Nachteile zum DJI Mavic Pro ist, dass das Sichtfeld der Kamera (Field of View) nicht ganz so groß ist wie DJI’s Phantom 4, es ist nicht das Beste bei zu starken Winden (was ja offensichtlich ist, da eine kleine kompakte Drohne). Letztlich ist das ein kleiner Preis für ein revolutionäres kompaktes Faltdesign und diverse weitere Verbesserungen über die DJ-Phantom-Serie.

Punkte die einem auffallen:

  • Flugstrecke und Videoübertragung
  • 4K Videoqualität bei 30fps, 1080p bei 96fps
  • Rotierende Kamera für Porträt und Landschaft
  • Reisefreundliches Design
  • Umfassende App und Flug Features
  • Komfortable und kompakte Steuerung
  • Erfrischendes Design im Vergleich zum Wettbewerb

Ob ein professioneller Videograph oder ein Amateur-Hobby, DJI’s Mavic Pro ist aktuell eine sehr gute Drohne die man für Geld kaufen kann. Von seinen Fähigkeiten, 4K Kamera und reisefreundlichem Design ist die Mavic Pro die perfekte Drohne für unterwegs.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1.189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Februar 2020 15:47